Datenschutz ein wichtiges Thema auch für den Sachverständigen ab den 25.05.2018 Meist verfügen unsere Sachverständigen von ZERT bereits über eine ältere Datenschutzerklärung für ihre Kunden bzw. Nutzer. Doch ab dem 25. 05.2018 mit Inkrafttreten der neuen EU-DSGVO veraltet sie wohlmöglich. Dadurch werden Sie dann für zivilrechtliche Abmahnungen angreifbar! Wir möchten alle unsere Kollegen nochmals darauf hinweisen, dass ab dem 25.05.2018 die neuen Datenschutzbestimmungen wie z.B. die Datenschutzerklärung & Impressum für Webseiten gelten und in der dann gültigen neuen Form zwingend umgesetzt werden müssen. Achtung das Nichtvorhandensein der aktuell geforderten Datenschutzerklärung kann dann zu schmerzhaften, kostenintensiven Abmahnungen und Strafen von bis zu 4% des Jahresumsatzes führen.

Daher unser Rat: wer sich nicht sicher ist, ob seine Webseite hinsichtlich der Datenschutzerklärung rechtlich korrekt aufgestellt ist, sollte seine Web-Seite mglicherweise bis zur Klärung durch Fachleute, vor dem 25.05.2018 spätestens aus dem Netz nehmen um damit vorsorglich unntige Abmahnkosten zu vermeiden. Weiter Hinweise zur Datenschutzerklärung finden sie unter auf unserer Webseite unter der Rubrik: Datenschutzerklärung

Ralf Laarmann, Vorstandsprecher ZERT